· 

Wichtel~Gedanken

Ich bin im Herzen so tief berührt und zugleich unendlich dankbar dafür, dass es ein Platz in meinem HautNah *BLOG* verdient hat.

Mein bald 12 jähriger Sohn geht in die 2. Klasse der Musik-Mittelschule. Heuer durften sie zum ersten Mal wichteln.

Beim originalen Wichteln wirft man alle Namen der Teilnehmer in einen Behälter und jeder zieht blind jeweils einen Namen und muss für denjenigen ein Geschenk kaufen (üblicherweise in einem bestimmten Geldrahmen). Am Tag der Bescherung werden die Geschenke anonym von einem auserwählten Weihnachtsmann verteilt und das Raten, wer denn nun was geschenkt hat, kann losgehen.

 

Als Dominik an diesem Tag heim kam, erzählte er mir von der Ziehung, wie aufregend das war, die Überraschung wen man zog und vor allem von wen man gezogen wurde.....

 

Er selbst zog ein Mädchen aus seiner Klasse, die Beiden besuchten schon die Volksschule gemeinsam. Er weiß deshalb, dass das Mädchen Pferde und Engel liebt :-)

 

Für ihn war klar: * Für Doris brauch ich ein Pferd! *

 

Wir fuhren also in ein Spielwarengeschäft. Dominik wusste genau was er wollte, nahm dieses süße kleine Pferdchen und bezahlte.

 

Wieder zuhause angekommen, nahm er einen Block Buntpapier und begann zu basteln. Ich war so fasziniert von dieser liebevollen Beschlossenheit, dass ich kaum Worte fand - aber das brauchte es eh nicht!

Es entstand eine kleine gelbe Box, das Pferd passte ganz genau hinein, der Deckel sollte rosa werden, ist ja schließlich für ein Mädchen!

Jetzt fehlt nur noch eines, das Mädel liebt auch Engel und darum war es klare Sache, dass ein Kinder-Engel-Symbol einfach dazu gehörte.

So wählte Dominik für Doris den Engel Cethiel aus dem Set aus legte es in das Päckchen.

 

DU HAST GUTE IDEEN ~ sagt Cethiel

Nur noch beschriften und eine Schleife drauf ~ Fertig!

.......das ist für mich Weihnachten!

 

Frei von aller Bewertung, mit Wertschätzung und Hingabe mir selbst und anderen gegenüber.

 

 

So entzünden wir heute das dritte Licht am Adventkranz, welches besagt:


 WIR SIND ( Dreiheit und Einweihung) -Element Feuer -  und steht für das aktive Handeln

 

 

Ich wünsche uns allen einen gesegneten 3. Advent und das wir die Welt ein bisschen mehr mit Kinderaugen betrachten können!

Jeder Tag ist voller Wunder.

Sie zeigen sich immer dann, wenn wir unser Herz öffnen und bereit sind, sie arglos zu bestaunen, ohne sie zu erklären, ohne ihr Geheimnis zu lüften, wenn wir uns einfach nur an ihnen freuen.

 

 Jochen Mariss